Dampflok 93.1420 Die Allround-Tenderlok der BBÖ

In den 1920er-Jahren spürte die Bahn bereits die wachsende Konkurrenz des Automobils. Besonders spürbar war dies auf den Nebenbahnen, was deren Attraktivierung notwendig machte. Die BBÖ (Bundesbahnen Bahnen Österreich in der Zwischenkriegszeit) beauftragten aus diesem Grund die Wiener Lokomotivfabrik Floridsdorf (LOFAG) mit dem Entwurf einer Heißdampf-Tenderlokomotive mit rund 600 PS. Diese Lok sollte mehr Leistung als ihre Vorgänger erbringen, universell einsetzbar sein und die älteren Generationen der Länderbahn Dampfloks ersetzen.

Derzeit ist unsere 93 wegen Fristablauf am Dampfkessel abgestellt, aktuell holen wir gerade Angebote für eine Ausbesserung des Kessels ein.

 

Technische Daten

Baujahr1920
HerstellerLokomotivfabrik Floridsdorf
Fabriksnummer2980/1928
Leistung600 Ps

Galerie